Araukarie

 

 

 

 

Wer hätte gedacht, dass

meine kleine Behausung

diese Woge bergen kann:

 

keine Kleinigkeit,

von Hoffnung zu sprechen!

 

Eine ungeduldige Sammlerin

auf Beutezug

mit dem Atem der Freiheit.

 

Vergib mir,

dass ich mit Leben

umgehe wie mit Lehen.

 

Dass ich die Tür

zugemacht habe zu dir

für die Kraft der Worte.

 

Beflügele mich nicht

vergebens.

 

Unter den Armen

ist ein Paradies für Sinnsucher.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beate Weston-Weidemann, Partitur der leisen Geräusche, Araukarie, S.55.

copyright©2018 Wartburg Verlag GmbH, Weimar.

 

 

BEATE WESTON-WEIDEMANN

AM ANGER 8B

99947 BAD LANGENSALZA

 

 

VORSCHAU:

BUGA 2021, egapark

 

LESUNG AM 03.08.2021

Karl-Foerster-Garten egapark

Gothaer Str.38, 99094 ERFURT

ZWISCHEN 18:30 und 20:00 UHR

 

Nahrungssuche I

 

Juliane Döbel

Beate Weston-Weidemann

 

ENDET: 17.Oktober 2020 in der Galerie im Schloß Dryburg

 

Do.,Fr.,Sa.14-17 Uhr und nach telefonischer Absprache

 

Die Ausstellungsreihe "Nahrungssuche" wurde

gefördert von der Bürgerstiftung Unstrut-Hainich, der Sparkassenstiftung Bad Langensalza und dem Kunstwestthüringer e.V.

 

Coronabedingt

ohne Vernissage!

 

Nahrungssuche I

Galerie im Schloß Dryburg, Bad Langensalza,

Schloßhof 1

 

Laudatio:

Katrin Prinich-Heutzenröder (VBK)

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel